Training auf der Kaninchenwiese

Wir haben heute mal wieder ein paar Dinge geübt, die Holly mehr oder weniger kann.

Schauplatz ist eine Hundewiese, in der Nähe der Innenstadt (wo gerade Stunikenmarkt ist, dementsprechende Geräuschkulisse) und gegenüber vom Flugplatz (kommt zur Geräuschkulisse dazu), die an einer vierspurigen Hauptstraße liegt (Geräuschkulisse hab ich schon mal erwähnt oder?) und die unter vielen Hundehaltern nicht umsonst auch als die sogenannte Kaninchenwiese bekannt ist (hab ich erwähnt, dass ich einen Jagdhund habe? Sowohl Laiki als auch Labradore sind Jaaaagdhunde, das scheint man der Holly auch verklickert zu haben…).
Die Ablenkung war also sehr hoch, die Erwartungen sehr niedrig.
Ich muss sagen, sie hat auch schon wesentlich konzentrierter auf der Wiese gearbeitet, zu ihrer Verteidigung allerdings: zu den Zeiten haben wir noch regelmäßig unter den verschiedensten Ablenkungen alles Mögliche trainiert… die letzten Wochen oder eher Monate war unser Haupttrainingsplatz das Eigenheim…

Zwischen den Übungen gab es immer zehn bis fünfzehn Minuten Pause, unterteilt in rumschnüffeln und auf der Decke ausruhen.
Geübt haben wir:

Voran:
Sie muss geradeaus zur Markierung laufen – dass sie sich hinlegt hat sie selbst beschlossen, ist aber in Ordnung so, heute ist sie irgendwie einen Bogen gelaufen, erst später habe ich entdeckt, dass unter dem recht hohen Gras und dazu den abgemähten Büscheln noch recht kleine Disteln wuchsen.

Becher stapeln:
Becher stapeln üben wir nicht so oft, zuhause klappt es mittlerweile ziemlich gut, auch wenn sie den Turm bei einem der letzten Becher gerne mal komplett umwirft.
Wir haben das heute zum ersten Mal draußen geübt, dafür war ich sehr zufrieden mit ihr.

Kuss:
Mit der Schnauze meine Wange anstubsen, üben wir auch nicht oft und selten draußen irgendwie. Zusätzlich haben sie ausgerechnet da die Geräusche vom Stunikenmarkt sehr abgelenkt, aber was solls, sie hats getan!

Disco:
Im Sprung oder wenigstens im Halbsprung um die eigene Achse drehen. Ich muss zugeben, dass konnte sie mal weeeesentlich besser, da sprang sie noch richtig, allerdings hab ich geschlampt und das sicher weit über ein Jahr nicht mehr geübt…

Stop Signal beim Reizangel spielen:
Auf das Stop Signal muss sie sich schnellstmöglich hinlegen, schnellstmöglich bedeutet bei uns, so schnell es eine vernünftige Bremsung zulässt. Ich erwarte nicht von ihr, sich sofort fallen zu lassen und je nach Tempo, Untergrund und Wetter noch nen Meter auf dem Bauch zu rutschen, weil sie nicht schon vor dem Hinlegen vernünftig abbremsen konnte. Auch das hat heute wirklich super geklappt, ich hab nichts anderes erwartet, allerdings nicht etwa, weil sie grundsätzlich der gehorsamste Hund überhaupt wäre (haha..), sondern einfach, weil sie ohnehin nicht so Spielzeug geil ist (ich brauche die Reizangel jetzt Wochen, wenn nicht sogar Monate, nicht mehr zum Spielen raus holen, dabei haben wir nicht länger gespielt, als auf dem Video zu sehen ist).

Manche unter euch werden sich fragen, warum ich das arme Tier so vollquatsche, obwohl man das doch eigentlich gar nicht machen soll. Wieso ich manchmal schon verbal lobe, obwohl Holly gar nicht das Gewünschte gemacht hat. Weshalb ich ihre Fehler kaum korrigiere, sondern einfach weiter mache, bis es geklappt hat.
Nun, Holly ist ein Sensibelchen, da wir lange nicht mehr unter so starkem Einfluss von Außenreizen trainiert haben (außer die Basissignale, die auf dem Spaziergang sowieso immer gebraucht werden), sondern überwiegend in meinem Zimmer, war die Ablenkung extrem hoch.
Unter zu starker Ablenkung ist ein Hund schlicht nicht fähig, das gewünschte Verhalten so perfekt zu zeigen, wie in einer reizarmen und sicheren Umgebung wie seinem Zuhause. Der Hund muss das erst lernen und zwar für jedes Signal aufs Neue, wenn sie bereits viele Signale unter starker Ablenkung beherrschen fällt es ihnen mit neuen Signalen zwar leichter, lernen müssen sie es aber auch.
Dazu kommt, dass ich leider bis vor etwa zwei Jahren genauso den alten Ammenmärchen verfallen war, wie es leider heute noch viel zu viele Hundehalter sind, Thema Dominanz, Alpharolle und alles was dazu gehört, ich war nicht nur absolut streng und konsequent, ich war auch einfach schlichtweg unfair, gerade aus Hundesicht, hab mehr mit Zwang als Motivation gearbeitet.
Hat mein Hund da zuverlässiger gehorcht? Ja, hat er – hat unsere Beziehung darunter gelitten? – Oh ja und wie!
Gott sei Dank kam ich zur Vernunft und fing an Umzudenken, es war und ist noch ein recht langer Prozess, noch immer verhalte ich mich nicht immer so, wie ich es besser sollte.
Aber eben wegen dieser Fehler korrigiere ich Holly beim Training so wenig wie möglich, wenn nötig so freundlich wie nur möglich, sie muss nämlich leider erstmal wieder lernen, dass wir beide daran Spaß haben.
Wir sind da schon einen großen Schritt weiter, aber unter Ablenkung oder Frust, weil sie nicht direkt alles richtig macht, verfällt sie in alte Muster, weil sie mein altes Verhalten (den Anschiss) erwartet.
Aus demselben Grund quatsche ich sie die ganze Zeit voll, höre ich auf freundlich auf sie einzureden, zieht sie sich vor allem bei Ablenkung oder Frust zurück, durch die freundliche Ansprache merkt sie, dass jede Aktion besser ist als keine und jeder Versuch ein positives Feedback bringt und jeder Schritt in die richtige Richtung noch mehr nettes Gequietsche von Frauchen bringt und letztlich der Erfolg endlich den Klick und den Keks.
Holly ist nämlich stets eher minder motiviert und benötigt sehr viel Motivation meinerseits, was leider daran liegt, dass ich ihr den Spaß jahrelang verdorben habe, arbeiten mit Frauchen war immer stressig und doch irgendwie blöd, gearbeitet wurde eigentlich nur für den Keks, nicht für das miteinander.
Als Holly erwachsen wurde hörte die enorme Verfressenheit jedoch auf und wenn Holly nicht wollte, half keine Belohnung der Welt, auch kein Ärger der Welt – denn dann machte sie nur erst recht dicht.
Gott sei Dank fand diese Veränderung bei ihr statt, denn erst als ich über Bestechung gar nicht mehr über sie ran kam, fing ich endlich an umzudenken und dazuzulernen.
Es ist zwar schon steil bergauf gegangen mit uns seitdem, aber einen sicherlich genauso langen Weg haben wir noch vor uns, meine Fehler werde ich wohl nie gänzlich wieder gut machen können.

Für neue Ideen: eine Trickliste

Die Schwierigkeitseinteilung ist nur beispielhaft und für jeden Hund individuell zu betrachten.

Grundvoraussetzungen

1.       Sitz Hinsetzen
2.       Platz Hinlegen
3.       Bleib Liegenbleiben
4.       Warte Stehenbleiben bis ich bei ihm bin
5.       Stop Unverzüglich hinlegen
6.       Fuß Bei Fuß laufen
7.       Ran An die linke Seite setzen
8.       Vor Vor mich setzen
9.       Bring + Gib her Apportieren und in die Hand geben
10.   Nimm Beliebigen gezeigten Gegenstand nehmen
11.   Hopp Auf etwas drauf springen
12.   Jump Über etwas drüber springen

 

Anfängertricks

1.       Seite Auf die Seite legen
2.       Gib 5 Pfote geben hoch
3.       Rolle Einmal rollen
4.       Teddy Männchen im Sitzen
5.       Laut Bellen
6.       Acht Eine Acht um die Beine laufen
7.       Durch Durch etwas Tunnelartiges laufen
8.       Linke Pfote Die linke Pfote geben
9.       Rechte Pfote Die rechte Pfote geben
10.   Twist Um die eigene Achse drehen
11.   Kreis Einen Kreis um meine Beine laufen
12.   Kuckuck Von hinten zwischen den Beinen hochgucken
13.   Durch die Beine Slalom um die Beine beim Gehen
14.   Fang Etwas mit dem Maul fangen
15.   Bettel Liegend mit den Vorderpfoten wackeln
16.   Ablegen Den Kopf ablegen
17.   Mach Männchen Auf zwei Beinen stehen
18.   Stups Etwas mit der Nase anstupsen (zuerst Hand)
19.   Mitte Zwischen den Beinen mitlaufen
20.   Wärmflasche Auf die Füße legen
21.   Strauß Den Kopf in einen Eimer stecken
22.   Wäsche Wäsche in einen Korb legen
23.   Target Die Vorderpfoten irgendwo drauflegen
24.   Tip Rechte Hinterpfote geben
25.   Tap Linke Hinterpfote geben
26.   Steh Hinstellen
27.   Elefant Mit den Vorderpfoten auf etwas stehen und sich drehen
28.   Buzzer Den Buzzer mit Nase/Pfote betätigen
29.   Hüpf Vor mir hoch hüpfen
30.   Tanz Im Männchen im Kreis drehen
31.   Kuss Wange mit Nase anstubsen

 

Fortgeschrittenentricks

1.       Drüber Über etwas drüber laufen (z.B. Mauer)
2.       Drunter Unter etwas herlaufen (z.B. Baumstamm/Bank)
3.       Kehrt 180Grad Drehung
4.       Rücken Auf den Rücken legen
5.       Krabbel Krabbeln
6.       Winke, Winke Winken
7.       Geh rum Um etwas herumlaufen (im Uhrzeigersinn)
8.       Around Etwas umrunden (gegen Uhrzeigersinn)
9.       Zurück Rückwärts gehen
10.   Slalom Slalom um Stangen/Bäume laufen
11.   Schlafen gehen In Decke einwickeln
12.   Disco Im Sprung um die eigene Achse drehen
13.   Ende der Vorstellung Verbeugung
14.   Step left Rechtes Bein heben, wenn ich linkes hebe
15.   Step right Linkes Bein heben, wenn ich rechtes hebe
16.   Halt mal Etwas im Maul halten
17.   Töte es Etwas totschütteln
18.   Räums weg Spielzeug in die Kiste räumen
19.   Revier Bein heben (wie Rüden)
20.   Nase Leckerchen darauf balancieren
21.   Mülleimer Müll in den Eimer werfen
22.   Touch Post It mit Nase anstupsen
23.   Pack In etwas reinbeißen
24.   Geh hoch Treppen/Hügel hochlaufen
25.   Geh runter Treppen/Hügel runterlaufen
26.   Geh mal gucken Aus dem Fenster gucken
27.   Peng Aus dem Teddy auf die Seite fallen
28.   Böser Hund Zähne zeigen
29.   Öffnen Tür öffnen
30.   Schließen Tür schließen
31.   Home Rückwärts zwischen den Beinen parken
32.   Sleepy Kopfkissen holen und Kopf drauflegen
33.   Handstand Hinterpfoten an Gegenständen hochstellen
34.   Rückwärts Zwischen den Beinen mit mir rückwärts laufen
35.   Treppe Treppe rückwärts hochgehen
36.   Zeig Gegenstände durch Hinlegen anzeigen
37.   Verloren Gegenstände die nach mir riechen suchen
38.   Tor Einen Ball in ein Tor rollen
39.   Prominent Teppich ausrollen
40.   Butler Klingel mit Pfote betätigen
41.   Aua weh? Humpeln mit Hinterpfote
42.   Gestolpert? Humpeln mit Vorderpfote
43.   Malen Pinsel erst in Farbe, dann an Leinwand drücken
44.   Putzen Lappen an Gegenständen wischen
45.   Zugenommen? Bauch angucken
46.   Freu dich Wedeln
47.   Bowling Ball in Bowlingpins rollen
48.   Flöhe? Kratzen
49.   Stirb Im Laufen sterben
50.   Diener Klingel mit Nase betätigen
51.   Zirkus Elefantentrick mit den Hinterbeinen
52.   Left Von mir aus nach links gehen (Hund steht vor mir)
53.   Right Von mir aus nach rechts gehen (Hund steht vor mir)
54.   Links Von mir aus nach links gehen (gleiche Blickrichtung)
55.   Rechts Von mir aus nach rechts gehen (gleiche Blickrichtung)
56.   Ampel Ampelknopf betätigen
57.   Distanz In den liegenden Reifen gehen (später in der Position Kommandos ausführen)
58.   Brett Auf Balancebrett stehen
59.   Balance Auf Gymnastikball stehen
60.   Schieben Spielzeug schieben
61.   Wippe Die Wippe laufen
62.   Bounce An Baum springen
63.   Leiter Eine Leiter hochgehen
64.   Hatschi Taschentücher bringen
65.   Koffer In einem Koffer verstecken
66.   Spazieren? Leine bringen
67.   Huhu Pfoten auf Arm/Stange legen und druntergucken
68.   Gymnastik Auf Gymnastikrolle stehen
69.   Hammer Kugel aus Kugelturm mit Pfote runterdrücken
70.   Toaster Toast in Toaster stecken
71.   Einkaufen Einkaufswagen schieben
72.   Murmel Murmel in Murmelbahn legen
73.   Post Post aus einem Briefkasten holen
74.   Drink Aus einem Becher „trinken“
75.   Cocktail Aus einem Strohhalm „Trinken“
76.   Chaos Spielzeugkiste ausräumen
77.   Buddel Buddeln/auf dem Boden kratzen
78.   Kiste Leere Flaschen in die Wasserkiste stellen
79.   Kontrolle Mit den Vorderpfoten i-wo abstützen und abtasten lassen
80.   Basket Ball in Korb werfen
81.   Dieb Tuch aus Hosentasche klauen
82.   Kullern Gymnastikball mit Vorderpfoten rollen
83.   Löffel Löffel in einen Becher stellen
84.   Verbeugen Verbeugung mit Drehung um eigene Achse
85.   Kapitulation Weiße Fahne mit der Schnauze wedeln
86.   Lesen In ein Buch gucken

 

Profitricks

1.       Lady Pfoten überkreuzen (Linke auf Rechte)
2.       Schäm dich Pfote über die Nase legen
3.       Cross Pfoten überkreuzen (Rechte auf Linke)
4.       Sag ja Kopfnicken
5.       Sag nein Kopf schütteln
6.       Sieh links Nach links sehen
7.       Sieh rechts Nach rechts sehen
8.       Look up Nach oben sehen
9.       Look down Nach unten sehen
10.   Take it Etwas mit den Pfoten halten
11.   Stapeln Ringe oder Becher stapeln
12.   Skaten Skateboard fahren
13.   Fü-ße Auf meinen Füßen stehen und mitlaufen
14.   Klotz am Bein Auf meinem Fuß sitzen und Pfoten um mein Bein legen
15.   Moonwalk Im Verbeugen rückwärts laufen
16.   Back Etwas rückwärts umrunden
17.   Knix Verbeugen mit geknickter Vorderpfote
18.   Anzeige Vorstehen
19.   Müde? Gähnen
20.   Zieh Gegenstand auf Rollen ziehen
21.   Reifen Durch einen liegenden Reifen gehen
22.   Ring Durch einen rollenden Reifen gehen
23.   Sparen Münzen in Spardose stecken
24.   Schaukeln Auf Schaukelpferd sitzen
25.   In dein Zimmer Box öffnen, reingehen, schließen
26.   Jagdmodus Schleichen
27.   Station Spielzeuge von Station zu Station tragen
28.   Purzelbaum Eine Vorwärtsrolle machen
29.   Matte Pfoten abputzen
30.   Tisch decken Geschirr auf den Tisch stellen
31.   Musik Spieluhr aufziehen
32.   Würfeln Würfeln
33.   Schüttel dich Sich schütteln
34.   Motorik Die Steine der Motorikschleife bewegen
35.   Cowboy Auf meinem Rücken sitzen
36.   Sneeze Niesen
37.   Pumpe Verbeugen-Platz Abwechselnd
38.   Blubbern Mit der Nase im Wasser Blasen machen
39.   Cavaletti Beine stark anwinkeln beim Gehen
40.   Schleife Acht um zwei Stangen laufen
41.   Ätsch Zunge rausstrecken
42.   Seilchen Seilspringen
43.   Spielen? Spielzeugkiste öffnen und ein Spielzeug rausholen, Kiste wieder schließen
44.   Wand Durch zugeklebten Reifen springen
45.   Catch Etwas mit den Vorderpfoten fangen
46.   Schnapp Rute fangen
47.   Ocho Acht Rückwärts
48.   Arme Auf den Arm springen
49.   Applaus Klatschen/ Im Teddy die Pfoten aneinander machen
50.   Feet on Alle vier Pfoten auf die Füße
51.   Schleck Sich über die Nase lecken
52.   Flüstern Schnauze ans Ohr wie stille Post
53.   Selfie Von hinten den Kopf auf Frauchens Schulter legen
54.   Cheese Die Kamera anschauen
55.   Zirkel Großen Kreis im Uhrzeigersinn um mich herumlaufen
56.   Longe Großen Kreis gegen den Uhrzeigersinn um mich herum